#eins gewinnt EWA-Award

Planet c ist für das Mitarbeitermagazin #eins der Bausparkasse Schwäbisch Hall beim Medienpreis EWA ausgezeichnet worden: Silber in der Kategorie Print.

„Mit geradezu ansteckender Offenheit, mit viel Dialog und sehr viel Wertschätzung ist #eins ein Aufsteiger, der diese Bezeichnung wahrlich verdient hat“, lobte die Jury. Sie würdigte besonders, dass das Magazin die Mitarbeiter ins Zentrum stellt und so ihr Engagement fördert. Wertschätzung auf ganzer Linie.

#eins ist Teil eines erfolgreichen Projekts, das die Transformation der Bausparkasse Schwäbisch-Hall begleitet. Planet c steht seinem Kunden bei dieser Aufgabe seit 2017 eng zur Seite. Der Content-Marketing-Spezialist der Handelsblatt Media Group entwickelte zusammen mit der Bausparkasse ein vollumfängliches Kommunikationskonzept, das schrittweise ausgerollt wird. „Die Auszeichnung für #eins ist ein toller Beleg für den Unterschied, den gute Kommunikation in einem Unternehmen macht. Das Magazin wirft Fragen auf, gibt klare Antworten, bietet Orientierung und begeistert Mitarbeiter für das, was auf sie zukommt“, sagt Hanna Holzberg, Redaktionsleitung Change Communication von planet c.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung. Den EWA-Award sehen wir als Belohnung und Ansporn für unser Engagement für ein hochwertiges Mitarbeitermagazin“, betont Regina Sofia Wagner, Bereichsleiterin Kommunikation Bausparkasse Schwäbisch Hall AG, und ergänzt: „Die richtigen Menschen für unsere Geschichten zu finden und einen Blick hinter die Kulissen des Arbeitsalltags zu werfen, das gelingt nur mit hohem Aufwand bei Recherche und Redaktion. Eine gehörige Portion Herzblut gehört auch dazu. Genau diese Mischung macht unser Medium relevant.“

Der EWA Award – für Empathie, Wertschätzung, Anspruch – versteht sich als Qualitätssiegel für herausragende Formate und engagierte Macherinnen und Macher in der internen Kommunikation. Ausrichter ist das Institut für Interne Kommunikation aus Dortmund.